Ihren Kontrabass kaufen Sie in Ihrem Violin Musicstore – machtvolle Tiefendimension, tragende Klangkraft

Kontrabass

Der Kontrabass ist nicht nur optisch eines der eindrucksvollsten Instrumente. Als Fundamentalbass, seltener als Soloinstrument, hat das größte unter den Streichinstrumenten heute seinen festen Platz im klassischen Sinfonieorchester und im kammermusikalischen Ensemble. Im Jazz und Rock‘n Roll zeigt er rhythmische Prägnanz und etablierte sich als virtuoses Instrument. Entdecken Sie Ihren Kontrabass in unserem Online-Shop!


Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
 
Ladengeschäft in Mainz Bretzenheim für Zupf- und Streichinstrumente
Gute Gründe, Ihren Kontrabass in unserem Online-Shop zu kaufen – Violin Musicstore: 
 
  • Fachhandel für Streichinstrumente aller Art und Größe seit 2005
  • Große Kontrabass-Auswahl (auch als Set) in unserem Online-Shop
  • Kontrabass-Zubehör, Bögen, Saiten und alles für die Pflege Ihres Instruments
  • Showroom in Mainz: Spielen Sie vor dem Kauf auf Ihrem Wunschinstrument!
  • Qualitätsgarantie: Sie erhalten bei uns einen handgefertigten Kontrabass!
  • Partnernetzwerk zu Manufakturen in Deutschland, Italien und Osteuropa
  • Mieten statt Kaufen: Angebot für alle Geigen-Schüler*innen und Student*innen 
  • Nachwuchsförderung: Kooperation mit privaten und staatlichen Musikschulen

„Jeder Musiker wird Ihnen gern bestätigen, dass ein Orchester jederzeit auf den Dirigenten verzichten kann, aber nicht auf den Kontrabass“ Patrick Süßkind, „Der Kontrabass“

Mit seiner über einen Meter messenden Mensur ist der Kontrabass heute das größte unter den Streichinstrumenten. In der Musikgeschichte und Aufführungspraxis hat der Kontrabass eine recht bewegte Vergangenheit. Erste Vorläufer, die aus der Familie der Gamben (Viola da Gamba) hervorgegangen sind, entstanden im 16. Jahrhundert in Italien (Silvestro Ganassi 1542 in Venedig) und Deutschland. Die eigentliche Entstehungsgeschichte des Kontrabass ist mithin weitaus komplexer – das überlassen wir an dieser Stelle gerne den Musikhistorikern.

Sicher ist: Der Kontrabass emanzipierte sich als eigenständiges Streichinstrument in der Orchestermusik recht spät. Noch in der Oper, im Oratorium oder der Instrumentalmusik des Barockzeitalters (Joh. Seb. Bach) teilten sich Violoncello (Cello) und Kontrabass die Begleitstimme (Generalbass). Später werden Komponisten der Wiener Klassik wie Wolfgang A. Mozart und Ludwig v. Beethoven (Scherzo der 5. Sinfonie, 9. Sinfonie) sowie später die Romantiker (Schuberts „Forellenquintet“) dem Kontrabass in ihren Kompositionen solistische Aufgaben zuweisen, die im 20. Jahrhundert etwa bei R. Straus („Salomé“ und „Elektra“), M. Ravel oder P. Hindemith durch neue Spieltechniken (Flageolett, Pizzicato) klangtechnisch verfeinert wurden.

Heute ist der Kontrabass aus der sinfonischen und kammermusikalischen Aufführungspraxis nicht wegzudenken. Außerhalb der klassischen Musik hat er seinen Weg über den Jazz und Swing mit herausragenden Kontrabass-Solisten wie Oscar Pettiford, Ray Brown und Charles Mingus in die Unterhaltungsmusik (Rock‘n Roll, Rockabilly) gefunden.

Der Bass ist immer unabhängiger geworden … Was mir an der heutigen Situation ... so sehr gefällt ist, dass man den Punkt, an dem man technische Schwierigkeiten haben kann, hinter sich gelassen hat ...“, so Niels-Henning Ørsted Pedersen, einer der international angesehensten Jazz-Kontrabassisten der Gegenwart.

Diesem Zauber des befreiten Spiels fühlen auch wir uns als Fachhandel für Streichinstrumente (Kontrabass, Geige, Bratsche, Cello und Barock-Instrumente) besonders verbunden. In unserem Kontrabass-Shop finden Sie Instrumente mit individuellem Klangcharakter, die Ihren Ansprüchen und Ihrer Spielerfahrung entsprechen. Unsere Kontrabässe beziehen wir von angesehenen Manufakturen aus Osteuropa, Deutschland und Italien. Damit garantieren wir Ihnen bereits bei den Einsteigermodellen handwerkliche Qualität und einen ausgewogenen Klangcharakter, die musikalischen Talenten Spielfreude bereiten und sie in ihrer kreativen Entwicklung beflügeln.
 

Kontrabass in Ihrem Fachhandel kaufen oder mieten? Unser Leihservice erleichtert Ihnen die Entscheidung!

Ob Sie einen Kontrabass kaufen oder mieten sollten, geht weit über die Frage nach den Kosten hinaus. Kinder, die im Schulalter das Instrument kennenlernen, werden wahrscheinlich eher zu einem Mietinstrument greifen. Eine Option, die übrigens auch von vielen Profis genutzt wird. Wir möchten musikalische Talente auf jedem Spielniveau mit unseren handgefertigten Leihinstrumenten (inkl. Zubehör) bestmöglich unterstützen. Hier können wir unter anderem auf unsere langjährige Erfahrung in der bundesweiten Zusammenarbeit mit privaten und staatlichen Musikschulen zurückgreifen. Sprechen Sie uns einfach an.

Kontrabässe im Showroom in Mainz

Einen Kontrabass kaufen Sie mit dem Anspruch an eine lange „Freundschaft“. Schließlich entwickeln Musiker eine sehr persönliche Beziehung zu ihrem Instrument, das sie auf ihrem kreativen Weg begleiten soll. Gewiss ergeben sich hier für professionelle Orchestermusiker ganz andere Anforderungen als für Schüler*innen und Student*innen.

Das ist nicht nur eine Frage der angemessenen Größe des Instruments (siehe unten), sondern ergibt sich unter anderem aus der Saitenzahl und der Stimmung: Ein heute typischer 4-saitiger Kontrabass ist in Quinten gestimmt (E-A-D-G). Für die moderne Spielpraxis von Werken ab dem 20. Jahrhundert ist mitunter ein 5-saitiger Kontrabass notwendig, der in der Tiefe bis zum H reicht. Einen solchen spielfertigen Kontrabass kaufen (oder mieten) erfahrene Musiker*innen in unserem Shop: Wegen des breiteren Griffbretts ist hier spielerisches Können in der Handhabung eine wesentliche Voraussetzung. Für die originalgetreue historische Aufführungspraxis ist mitunter ein Barock Kontrabass erforderlich: Kaufen Sie Ihr handgefertigtes Instrument im Violin Musicstore.

Bevor Sie einen Kontrabass kaufen, sollten Sie berücksichtigen, dass es wie bei den Geigen, Violen und Celli unterschiedliche Größen gibt. Rund 90 % aller Kontrabassisten in Jazz-, Folk- oder POP-Bands spielen einen 3/4-Kontrabass. In sinfonischen Orchestern wird die 4/4-Größe wegen des umfangreicheren Tonvolumens bevorzugt. Für Kinder und Jugendliche eignen sich 1/4- oder 1/2-Kontrabässe:

 
Welche Kontrabass-Größen sollten Sie kaufen oder mieten?
 
 Größe  Länge  Geeignet im Alter von
 1/16 Kontrabass  ca. 1300 mm  ⌀ ab 8 Jahren
 1/8   Kontrabass  bis 1350 mm  ⌀ 10 Jahre
 1/4   Kontrabass  bis 1450 mm  ⌀ 12 Jahre
 1/2   Kontrabass  bis 1600 mm  ⌀ 14 Jahre
 3/4 + 4/4 Kontrabass  ab 1650 mm  reguläre Größe

Finden Sie Ihren Kontrabass in unserem Shop und probieren Sie Ihr Wunschinstrument in unserem Showroom aus!

Wir möchten, dass Sie oder Ihr Kind das passende Instrument wählen: Hier ist das Aussehen weit weniger entscheidend als die handwerkliche Qualität für eine optimale Klangqualität und natürlich eine leichte Handhabung. Einen Kontrabass, den Sie in unserem Shop kaufen oder bei uns mieten, wird natürlich spielfertig ausgeliefert. Dennoch ist es aus unserer Sicht ratsam, Ihr Instrument vorher auszuprobieren (kindgerechte Größen, Einsteigermodelle).

Bevor Sie einen Kontrabass in unserem Shop kaufen, geben wir Ihnen die Gelegenheit, Ihr Wunschinstrument in unserem Showroom in Mainz-Bretzenheim besser kennenzulernen. Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin zum Probespiel (06131/ 720 95 10)!

Kontrabass-Zubehör und alles, was Sie für Streichinstrumente brauchen, können Sie in unserem Shop natürlich ebenso kaufen. Dazu gehört unser exklusiver Vertrieb der Kontrabass Saiten von namhaften Herstellern wie z. B. Lenzer Saitenmanufaktur, D ADDARIO, Thomastik und Pirastro, Kontrabass-Bögen oder Handgelenkstützen, Kontrabass-Koffer und -Taschen sowie spezielle Pflegemittel (Kolophonium) und vieles mehr. Wir möchten, dass Sie mit einem Kontrabass, den Sie in unserem Shop erwerben, Ihre musikalische Kreativität bestmöglich entfalten können. Lassen Sie sich vor dem Kauf Ihres Wunschinstruments von uns beraten.